Ich verstehe nicht, wieso das für “Ein Tag in Auschwitz”

Ich verstehe nicht, wieso das für “Ein Tag in Auschwitz” historische Fotos in 3-D-Grafiken umrechnet, über die man mit der virtuellen Kamera schwenken kann. Das entwertet den aufrüttelnden authentischen Charakter der Aufnahmen.