Gesegnet bist du, Gott, der meinen Tag segnet. Als

Gesegnet bist du, Gott, der meinen Tag segnet.
Als ich vor dem Abschließen noch einmal allein vor dem Kreuz in der Kirche stehe und das Haupt voll Blut und Wunden besinge, und es dann doch noch ein wenig Karfreitag wird.